Covid 19

Covid19 betrifft uns alle, mit den neuen Massnahmen des BR vom 12.12.20 wurden wir wieder erneut eingeschränkt.

Die Existenzen vieler von uns sind betroffen, der BVSK möchte nach aussen und nach BERN ein Zeichen setzten. Aus diesem Grund haben wir die E-Mail Adresse Covid19@bvsk.ch ins leben gerufen. 

Wir rufen hiermit alle Hundeschulen, Hundesitter, Betreuer, Trainer, Walker uvm... auf uns eure Geschichte zu senden. Zeigt auf was Covid19 auf eure Selbständigkeit, euren Betrieb eure Arbeitsweise für einen Einfluss hat. 

Zeigt auf wie viel ihr durch Covid 19 verloren habt, welchen Mehraufwand ihr betreiben müsst, welche zusätzliche Kosten für euch entstanden sind. Und ob Ihr die entsprechenden Versprochenen Entschädigungen erhalten habt und in welchem Umfang.

Wir werden diese dann direkt an die Zuständigen Stellen in Bern weiterleiten um damit für uns alle ein Zeichen zu setzen. 

Nur wenn wir jetzt alle Zusammenstehen werden wir auch in Zukunft im Auftrag der Allgemeinheit weiterhin die Freunde auf 4 Pfoten, trainieren, betreuen und ausbilden können.


#GEMEINSAMSINDWIRSTARK 

Kernaussage

Nicht wie oder was Du unterrichtest, sondern dass Du unterrichtest ist «im ersten Schritt» wichtig? Was und wie obliegt weiterhin den Ausbildungsorganisationen, dem aktuellen Tierschutzgesetz und den dazugehörigen Verordnungen. Für die Zukunft müssen Wege geschaffen werden, welche einen Berufsstand hervorheben und dessen Interessen vertreten.

Mitglieder Info

Aktuelle Meldungen

Aktuelles Schreiben an den Bundesrat

Eingereicht durch den BVSK am 13.November 2020 


  • COVID - 19